EDP-Energias de Portugal

 Stand: 14.07.19

Basisdaten zu EDP-Energias de Portugal:

ISIN: PTEDP0AM0009
WKN: 906980
Symbol: EDP
Branche: Energieversorger

Über das Unternehmen:

EDP Energias de Portugal

EDP Energias de Portugal

Tätigkeitsfelder:

EDP-Energias de Portugal (EDP) ist ein portugiesischer Energieversorger, der neben Portugal auch noch in anderen europäischen Ländern aktiv ist. Dazu gehören Spanien, Frankreich, Belgien, Rumänien und Polen. Darüber hinaus ist EDP auch in den USA und Brasilien tätig.

Die Energieerzeugung kommt bei EDP zu einem überdurchschnittlich hohen Anteil aus erneuerbaren Energien (73%).

EDP-Energias de Portugal

Übersicht über die Herkunft der erzeugten Energie (Quelle: Website EDP-Energias de Portugal)

Wirft man einen Blick auf den Chart, stellt man fest, dass es während dem Zeitraum der Finanzkrise (ab 2011) zu einem relativ großen Drawdown kam. In der Spitze kam es hier zu einem Kursrückgang von ca. 45%.

Seit 2014 läuft der Kurs weitestgehend seitwärts. Alles in allem kann das Geschäft von EDP jedoch als relativ defensiv eingestuft werden.

Die Dividendenausschüttung finden einmal im Jahr statt und beträgt aktuell 0,19 EUR je Aktie. Dies entspricht beim aktuellen Kurs von 3,34 EUR einer Dividendenrendite von ca. 5,89 %. Bemerkenswert ist hier, dass EDP es schafft seit dem Jahr 2003 die Dividende mindestens konstant zu halten und teilweise zu erhöhen.

Die Dividendenhistorie der vergangenen 15 Jahre sieht wie folgt aus:

Ex-Tag: Dividende: Dividendenart:
13.05.2019 0,190 EUR Laufende Dividende
27.04.2018 0,190 EUR Laufende Dividende
15.05.2017 0,190 EUR Laufende Dividende
16.05.2016 0,185 EUR Laufende Dividende
12.05.2015 0,185 EUR Laufende Dividende
26.05.2014 0,185 EUR Laufende Dividende
20.05.2013 0,185 EUR Laufende Dividende
11.05.2012 0,185 EUR Laufende Dividende
10.05.2011 0,170 EUR Laufende Dividende
10.05.2010 0,155 EUR Laufende Dividende
11.05.2009 0,140 EUR Laufende Dividende
05.05.2008 0,125 EUR Laufende Dividende
30.04.2007 0,110 EUR Laufende Dividende
25.04.2006 0,100 EUR Laufende Dividende
26.04.2005 0,092 EUR Laufende Dividende
27.04.2004 0,090 EUR Laufende Dividende

Die Ausschüttungsquote ist jedoch bei EDP relativ hoch. Für die in den nächsten 12 Monaten erwarteten Dividenden, müssen voraussichtlich knapp 75% des Gewinns aufgewendet werden.

Im Bereich Wasserkraft ist der Großteil der installierten Energie in Portugal zu finden (77%). Auffällig ist, dass die installierte Leistung in Portugal und Brasilien leicht zurückgegangen ist. Die technische Verfügbarkeit liegt in Portugal lediglich bei 96%.

Wasserkraft installierte KapazitätWasserkraft technische Verfügbarkeit

Im Bereich Wind- und Solarenergie wurde die gesamte Kapazität die vergangenen vier Jahre kontinuierlich weiter ausgebaut. Hier wird auch weiterhin weiter Kapazität zugebaut, wenn auch nicht mehr so schnell wie in den vergangenen Jahren.

Wind- und Solarenergie Kapazität

In Summe wurde in Q1/19 fast doppelt so viel Energie im Bereich Windkraft und Solarenergie erzeugt wie im Bereich Wasserkraft. Die technische Verfügbarkeit liegt hier in den vergangenen Jahren über alle Länder hinweg zwischen 97% und 98%.

Das Stromnetz von EDP wurde in den vergangenen Jahren ebenfalls kontinuierlich erweitert. In Summe gehören EDP mittlerweile knapp 340.000 km Stromleitungen.

Die Anzahl der Mitarbeiter blieb die vergangenen 4 Jahre weitestgehend konstant. In Summe sind aktuell 11.613 Mitarbeiter bei EDP beschäftigt. Auffällig ist an dieser Stelle, dass die Anzahl der Techniker um ca. 13 % zurückgegangen ist. Im Gegenzug hat die Anzahl der Personen im Senior Management um 10% zugenommen.

Eigentümer Struktur:

Die EIgentümerstruktur von EDP sieht wie folgt aus:

Shareholders: Anzahl Aktien: Kapital (%):
China Three Gorges 850.777.024 23,27 %
Oppidum Capital, S.L. 263.046.616 7,19 %
BlackRock, Inc. 182.733.180 4,997 %
CNIC Co., Ltd. 182.081.216 4,98 %
Mubadala Investment Company 115.236.553 3,15 %
Paul Elliot Singer 89.650.554 2,45 %
Grupo BCP + Fundo de Pensones do Grupo BCP 88.989.949 2,43 %
Sonatrach 87.007.433 2,38 %
Qatar Investment Authority 82.868.933 2,27 %
Norges Bank 81.100.067 2,22 %
State Street Corporation 73.251.377 2,00 %
EDP Treasury Stock 21.771.966 0,60 %
Streubesitz 1.538.022.847 42,06 %
Gesamt: 3.656.537.715 100,00 %

Risiken:

Am 04.06.19 hat EDP die Gewinnprognose für das laufende Jahr gesenkt. Ebenfalls sind aktuell die geplanten Dividendenausschüttungen nur unzureichend durch Gewinne gedeckt. Aktuell muss EDP knapp 75% seiner Gewinne für die Ausschüttung der Dividenden aufwenden. Die Stabilität der Dividende hängt sehr stark von der Entwicklung der künftigen Gewinne ab. Es bleibt abzuwarten ob EDP die Ausschüttungen weiterhin stabil halten kann.

Chancen:

EDP ist für die Zukunft mit einem bereits sehr gut aufgestellt. Der Anteil an erneuerbaren Energien ist mit über 70% bereits sehr hoch. EDP will dies in Zukunft weiter ausbauen. Bis zum Jahr 2030 will EDP über 90% der Energieerzeugung über regenerative Energien abdecken. Die Energieerzeugung durch Kohleverstromung soll bis dahin komplett abgeschafft werden.

Ebenfalls die Dezentralisierung der PV-Stromproduktion sowie Digitalisierung sind essentielle Themen auf der Agenda von EDP bis zum Jahr 2030.

EDP ist meiner Meinung nach bereits Heute gut für die Herausforderungen der Zukunft im Bereich der Energieerzeugung gerüstet.

Credit Ratings:

Standard & Poors BBB-
Fitch BBB-
Moodys Baa3

Historie:

1976 erfolgte die Gründung der Electricidade de Portugal als Staatsunternehmen. Ziel war es die Versorgung und Nutzung von Energie in Portugal sicherzustellen und zu stärken. Zwischen 1976 und 1980 erhöhte sich die Energienachfrage in Portugal enorm, so dass die Investitionen im Energiebereich in diesem Zeitraum verdreifacht wurden.

Im Jahr 1981 besaß EDP bereits 41 Wasserkraftwerke. Ziel der portugisischen Regierung war es unabhängig von Energieimporten so werden. 1996 startete EDP den Markteintritt in den brasilianischen Markt.

2004 wurde die Electricidade de Portugal in Energias de Portugal umfirmiert. Ziel war es, den Gasversorger GDP (Gas de Portugal) zu übernehmen. Die wurde jedoch von den Regulierungsbehörden untersagt. 2007 übernahm EDP von der Investmentbank Goldman Sachs den U.S. amerikanischen Energieversorger Horizon Wind Energy.

2011 erfolgte letztendlich, getrieben durch die Staatsschuldenkrise in Europa die weitestgehende Privatisierung von EDP. 21,35 % der Anteile verkaufte der portugiesische Staat an die China Three Gorges Corporation für rund 2,69 Mrd. Euro.

Investor Relations Website: https://www.edp.com/en/investors-0

An dieser Stelle sei nochmals auf meinen Disclaimer hingewiesen. Bei diesem Artikel handelt es sich um keine Anlageberatung oder Empfehlung. Dieser Artikel spiegelt lediglich die Meinung des Autor wieder.