Kauf Omega Healthcare – Juni 2019

Schon seit einiger Zeit habe ich Omega Healthcare auf meiner Watchlist und beobachte das Unternehmen mit großem Interesse. Im vergangenen Jahr war ich auf dem FinCamp welches vom Finanzwesir Albert Warnecke veranstaltet und ins Leben gerufen wurde. Auf diesem Event durfte ich Luis Pazos kennen lernen. In einem Gespräch mit Luis bin auch auch zum ersten Mal auf REITs (“Real Estate Investment Trusts”) aufmerksam geworden.

Warum in einen REIT investieren?

Ich selbst bin bereits in ein paar Immobilien investiert. So richtig passiv ist das Einkommen nicht wie mancher vielleicht denkt. Im Gegenteil. Eine Immobilie ist mit viel aktiver Arbeit verbunden. Sei dies der Anruf eines Mieters an einem Sonntag Morgen um 08:00 Uhr, der sich lediglich erkundigen möchte, was er tun muss um “Sky” nutzen zu können. Oder aber die Koordination von Handwerkern im Fall von Renovierungen oder Reparaturen und vieles, vieles mehr. Nicht zuletzt stellt eine Immobilie auch ein erhebliches Klumpenrisiko dar, da doch sehr viel Geld an einer Stelle gebunden ist.

REITs sind eine gute und interessante Möglichkeit in Immobilien zu investieren. Bei einem REIT handelt es sich um eine börsennotierte Immobilien Aktiengesellschaft. Diese Gesellschaften investieren vorwiegend in Immobilien und erzielen hier Einnahmen aus Vermietung und Verpachtung. Da die unternehmen sehr einfach an der Börse gehandelt werden können, lässt sich hier auch mit einem vergleichsweise niedrigen Vermögen ein gut diversifiziertes Immobilienportfolio aufbauen. Zum Thema REITs werde ich aber sicherlich nochmal einen ausführlicheren Artikel verfassen.

Warum fiel die Wahl auf Omega Healthcare Investors?

Meine Wahl bei meinem ersten REIT Investment fiel auf Omega Healthcare Investors.

Omega Healthcare Investors

Omega Healthcare Investors

Omega Healthcare Investors ist im Pflege- und Gesundheitsbereich, vorwiegend in den USA,  aktiv und vermietet entsprechende Immobilien an diverse Betreiber von Krankenhäusern, Seniorenheimen, etc.

Mir gefällt dieses Geschäftsmodell sehr gut, da meiner Meinung nach die Gesellschaft immer älter wird und gerade der Bedarf an Senioren- und Pflegeeinrichtungen weiter steigen wird. Ebenfalls im Gesundheitsbereich werden die Ausgaben mit fortschreitendem Wohlstand unserer Gesellschaft immer weiter steigen.

In einem ersten Schritt habe ich 32 Aktien gekauft. Omega Healthcare schüttet quartalsweise 66 US Cent Dividende aus. Das bedeutet jährliche Zusatzeinnahmen von 85 US Dollar.

Bei meinem Kaufkurs kommt dies einer Dividendenrendite von knapp 7% gleich.

Hier findet ihr eine kleine Analyse mit weiterführenden Informationen zu Omega Healthcare Investors.

An dieser Stelle sei nochmals auf meinen Disclaimer hingewiesen. Bei diesem Artikel handelt es sich um keine Anlageberatung oder Empfehlung. Dieser Artikel spiegelt lediglich die Meinung des Autor wieder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.